Homestory

Homestory #06

Die Nervennahrung Nummer eins ist, wie jeder weiß, Schokolade. Die Nerven liegen in einer Zeitungsredaktion gerne mal blank, und so kann es passieren, dass die dringend zu ölende, weil gemein quietschende Tür des Redaktionsraumes geöffnet wird und ein bedröppelt dreinschauender Kollege sich vertrauensvoll an die Redakteure wendet, ob denn einer von ihnen ein wenig Schokolade übrig hätte. Glück gehabt, einer der angebettelten Kollege hat tatsächlich gerade erst zwei klebrige Riegel beim Lieblingsspäti um die Ecke gekauft, einer von ihnen wird nun gebrochen und geteilt. Das eben noch traurig dreinblickende Gesicht des Hungrigen leuchtet auf, während er seinen Teil mampft. So viel Freude im Raum! Und so wenden sich auch andere unterzuckerte Redakteure an den spendablen Kollegen, der sich in diesem Moment wohl fragt, ob er seine Snacks in Zukunft noch so unbefangen zur freien Sicht aller auf seinen Schreibtisch legen wird. Aber natürlich wird weiter geteilt, geschmatzt und genossen, denn, wie der andere Redakteur im Raum zu sagen weiß: »Sharing is caring.«

Anzeige

Apropos Liebe und Sharing-Ökonomie. Besitzen Sie ein Auto? Wenn nicht, leihen Sie sich eines. Wie Sie wissen, wurde Deniz vor einem Jahr, am 14. Febuar 2017, in der Türkei festgenommen. Jetzt ­erscheint sein neues Buch »Wir sind ja nicht zum Spaß hier«. Daraus drucken wir einen Auszug in der Rubrik »Imprint«. Wer nicht lesen will, muss hören: Der Freundeskreis #FreeDeniz lädt zur großen Bookrelease-Gala in den Festsaal Kreuzberg. Los gehts um 19 Uhr. Es lesen Herbert Grönemeyer, Hanna Schygulla, Anne Will, Mark Waschke und Gustav Seibt. Der Pianist Igor Levit begleitet am Klavier. Andi Thoma von Mouse on Mars legt um 22 Uhr auf. Und nicht vergessen: Es ist Valentinstag. Deshalb laden wir vorher zum #FreeDeniz-»Korso der Herzen«. Start und Ziel ist der Festsaal Kreuzberg. Abfahrt ist um 16.30 Uhr. Alles, was Sie brauchen, ist ein Auto oder ein Bike oder ein Traktor. Es darf auch ein Leih­wagen sein. Alles, was Räder hat, ist korsotauglich. Verschönern können Sie ihr Gefährt mit dem in dieser Ausgabe enthaltenen Free-Deniz-Poster.