Artikel von Knut Henkel

Lagune
Reportage Die globale Erwärmung führt in Peru zur Gletscherschmelze

Kostbare Gletscher

Vom Flachdach des Apartmenthauses im Zentrum von Huaraz ist der Blick über die von Bergen eingefasste Stadt spektakulär.

Reportage Von mehr...
Mantel Seite 12
Ausland In Kolumbien gibt es große Proteste gegen die Politik der rechten Regierung

Aufstand und Bekämpfung

In Kolumbien protestiert seit dem 21. November ein breites oppositionelles Bündnis gegen die Politik der rechten Regierung. Nach dem Tod des 18jährigen Schülers Dilan Mauricio Cruz durch ein Geschoss der Bereitschaftspolizei ist die Polizeigewalt eines der Kernthemen der Protestbewegung. Von mehr...
Ausland Wiederwahl von Evo Morales

Wählen statt zählen

Nach der umstrittenen Wiederwahl des bolivianischen Präsidenten Evo Morales verschärfen sich die Konflikte. Bei Protesten gab es zwei Tote. Die Opposition fordert Neuwahlen. Von mehr...
Reportage Proteste in Bolivien gegen eine weitere Amtszeit von Evo Morales

Morales machts noch einmal

In Bolivien wurde am Sonntag gewählt. Für große Proteste hatte zuvor die erneute Kandidatur des Präsidenten Evo Morales gesorgt – die einem Referendumsbeschluss und der Verfassung widersprach. Von mehr...
Ausland In Bolivien halten die Proteste an, die Zahl der Todesopfer steigt

Bolivien auf der Kippe

Nach dem Rücktritt von Präsident Evo Morales dauern die Proteste in Bolivien an. Seine Anhänger sprechen von einem Putsch und gehen gegen die rechte Interimsregierung auf die Straße. Viele fürchten die Rückkehr der weißen Vorherrschaft. Am Wochenende gab es bei Protesten zahlreiche Tote. Von mehr...
Reportage Besuch einer Herberge in der ecuadorianischen Stadt Cuenca, in der venezolanische Flüchtlinge unterkommen

Unerwünschte Gäste

Viele Menschen fliehen vor der schlechten Lage in Venezuela in die Nachbarländer. Von der Regierung in Ecuador erhalten die Migranten kaum Hilfe. Die von der Kirche betriebene Herberge San Francisco in Cuenca versucht, auch ohne staatliche Unterstützung zu helfen. Von mehr...
Ausland Puerto Rico nach dem Rücktritt von Ricardo Rosselló

Der Gouverneur geht, die Junta bleibt

Mehr als zwei Wochen dauerten die Massenproteste an, die Puerto Ricos Gouverneur Ricardo Rosselló aus dem Amt trieben. Doch er versucht, seinen Nachfolger zu bestimmen. Von mehr...
Reportage Die Bevölkerung in Ecuador stimmt gegen Bergbauprojekte

Schützen statt schürfen

Bevor Bergbauprojekte in Ecuador realisiert werden dürfen, muss die betroffene Bevölkerung in einem Referendum darüber entscheiden. In manchen Gemeinden votiert die Mehrheit gegen den Bergbau, der oft die Wasserversorgung beeinträchtigt – so auch im Gebiet der Hochlandsteppe von Quimsacocha. Reportage Von mehr...
Wirtschaft Bioschokolade aus Ecuador

Boom der Bohne

Kleinbauern aus dem Amazonas drängen mit Edel-Schokoladen auf den Weltmarkt. Ecuador ist bereits der wichtigste Kakaoproduzent Lateinamerikas, doch das kleine Land hat noch größere Ambitionen. Von mehr...
Ausland Proteste in Honduras

Die Angst schwindet

Vor zehn Jahren wurde in Honduras der demokratisch gewählte Präsident Manuel Zelaya gestürzt. Der Jahrestag des Putschs fiel in eine Phase landesweiter Proteste. Von mehr...