Sport Ahnungslose Fußballkommentatoren

Sei doch kein Tor!

Wilde Spekulationen, großspurige Forderungen, absurde Notenvergabe – den Nachteil, keine Ahnung zu haben, machen viele Fußballjournalisten durch Getöse wett.
dschungel Sammelband »Kein schöner Land«

Butler und Brando im Bootcamp

Die Autorinnen und Autoren von »Kein schöner Land« wollen die deutsche Gegenwart angreifen. Der scharfe Tonfall des Sammelbandes erinnert an Polemiken von Pohrt, Biller und Droste. Aber der Unterschied zwischen Kulturkritik und Standortberatung verschwimmt. Von mehr...
dschungel »No Home Record« ist Kim ­Gordons erstes Soloalbum

No More Superhosts

Mal wieder gelingt der Spagat zwischen Grunge und Glamour: Die ehemalige Sonic-Youth-Musikerin Kim Gordon hat mit »No Home Record« ihr erstes Soloalbum veröffentlicht. Auch ohne Band erweist sie sich als Meisterin der Kollaboration. Von mehr...
Nur online
Die Türkei nach dem Einmarsch in Syrien

Im Siegesrausch

In der Türkei wird der Einmarsch in Nordostsyrien und das Abkommen mit den USA weiter als großer Sieg gefeiert. Dabei ist völlig unklar, was dieses Abkommen eigentlich bedeutet. Fünf Notizen. Von mehr...
Ökologie Überflutungsgefahr in Liberia

Land unter Wasser

Große Flächen Liberias stehen jedes Jahr monatelang unter Wasser. Der Klimawandel und die Abholzung des Regenwalds verschlimmern die Überflutungen. Von mehr...
Thema Antisemitismus in Deutschland

Wo man nichts gegen Juden hat

Nach dem Anschlag von Halle wird wieder über Ballerspiele und Internetforen diskutiert. Dabei ist das Problem ein anderes: die Alltäglichkeit des Antisemitismus in Deutschland. Von mehr...
Sport Frauen im Schach

Damengambit

Beim Schach spielt körperliche Kraft keine Rolle. Trotzdem hat es noch nie eine Frau zur Weltmeisterin gebracht, kaum eine Spielerin kann in Top-Turnieren mithalten. Warum? Von mehr...
Antifa Der intellektuelle Rechtsextremismus

Die Einflüsterer

Die AfD muss als Teil eines intellektuellen Netzwerks begriffen werden, das seit zwei Jahrzehnten an einem autoritären Umsturz arbeitet. Der offensive Gebrauch von Nazi­jargon ist kein Tritt ins Fettnäpfchen, sondern hat Strategie. Von mehr...
Thema Rassismus, Antisemitismus und der Anschlag von Halle

»Eine Überraschung war es nicht«

Der deutsche Antisemitismus wurde nach dem Zweiten Weltkrieg geleugnet und verdrängt - doch weg war er nie, sagt die Philosophin Hannah Peaceman. Ein Gespräch über die Fragilität des jüdischen Lebens in Deutschland. Interview Von mehr...
Ausland Portugal nach der Wahl

Links gewinnt

Nach den Parlamentswahlen in Portugal ist eine Neuauflage der linken Minderheitsregierung wahrscheinlich. Von mehr...
dschungel Literaturnobelpreis für Peter Handke

Pilze und Preise

Der Literaturnobelpreis wird bekanntlich nicht mehr für Literatur, sondern für politisch korrekte Sprechblasen verliehen. Umso erstaunlicher, dass ihn dieses Jahr ein Mensch erhält, der tatsächlich schreiben kann. Kolumne Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Qualität hat ihren Preis

Nach drei Todesfällen steht die deutsche Wurst in der Kritik. Dabei wird ihre Herstellung streng kontrolliert, nur die besten ­Teile vom Tier wie Knochen, Borsten, Nasenschleim, Strychnin und Silikon dürfen verarbeitet werden. Von mehr...
Thema Regionale Ungleichheit in Deutschland

Abgehängte und Ängstliche

Wer in einer abgehängten Region Deutschlands lebt, ist ärmer und stirbt früher als der Durchschnitt. Rechte Wahlerfolge lassen sich dadurch allerdings nicht erklären. Von mehr...