Artikel von Carl Melchers

Schwanger
Thema Religion und Weiblichkeit

Männerphantasien

Islamische und christliche Extremisten kämpfen für dieselbe Sache: totale Herrschaft über den weiblichen Körper. Kommentar Von mehr...
Thema Assange und der Autoritarismus

Gerechtigkeit für Assange

Die Anklageschrift gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange betrifft ein harmloses Vergehen. Er hat Schlimmeres zu verantworten als einen versuchten Computereinbruch. Kommentar Von mehr...
Thema Brasiliens Präsident bedient sich bewährter rechter Demagogie

Bolsonaro und die Nazis

Mit dem Faschismus kokettieren und ­politische Gegner Nazis nennen, ist gängige Rhetorik des Rechtspopulismus. Kommentar Von mehr...
Aleksej Schuntow
Interview Aleksej Schuntow, Programmkoordinator bei Press Club Belarus, im Gespräch über Repression gegen kritische Medien

»Erst haben sie nur die Personalien aufgenommen«

Aleksej Schuntow ist Programmkoordinator des Press Club Belarus. Wer in Belarus kritisch über die Regierung und den seit 1994 regierenden Präsidenten Alexander Lukaschenko berichtet, riskiert harte Strafen. Im August 2018 wurden mehrere Journalisten, darunter ein Mitarbeiter der Deutschen Welle, unter dem Vorwurf inhaftiert und verhört, sie hätten illegal staatliche Agenturmeldungen genutzt. Am 16. März verhinderte die Polizei eine Veranstaltung des Press Club mit dem russischen Magazin »Moloko Plus« in Minsk. Das Interview wurde am Tag darauf geführt. Interview Von mehr...
Kamel Mohanna
Thema Kamel Mohanna, Arzt und Gründer der Hilfsorganisation Amel Association International, im Gespräch über Flüchtlinge im Libanon und die Folgen des Syrien-Kriegs

»Der ›Islamische Staat‹ von morgen entsteht hier«

Mit einer Gruppe von Ärzten, Lehrern, Journalisten und Intellektuellen gründete Kamel Mohanna nach dem israelischen Angriff auf die Fatah im Südlibanon (1978) die Amel Association. Die NGO hat ein umfangreiches Netzwerk von Apotheken, Kliniken, me­dizinischen Zentren und ein Team von mehr als 800 Freiwilligen aufgebaut. Gegen­wärtig unterstützt sie vor allem Kriegsflüchtlinge aus Syrien. Neben seiner humanitären Betätigung arbeitete Mohanna als Kinderarzt und lehrte als Professor an der Libanesischen Universität in Beirut. Interview Von mehr...
buena vida
Thema Linke sollten Guaidó unterstützen

Solidarität mit Venezuela

Während die Wirtschafts-, Versorgungs- und Menschen­rechtslage in Venezuela immer schlimmer wird, stecken viele westliche Linke noch in den Denkschablonen des Kalten Kriegs fest. Kommentar Von mehr...
queen
Hotspot Porträt - Queen Elizabeth II.

May Save the Queen

»Wir haben den Krieg überstanden, was kann uns der ›Brexit‹?« sagen die Austrittsbefürworter mittler­weile trotzig. Das sieht die britische Regierung offenbar nicht so gelassen.

Porträt Von mehr...
Thema Akinola Olojo, Sozialwissenschaftler und Konfliktforscher, im Gespräch über die Politik der Terrorgruppen Boko Haram und al-Shabaab

»Es geht nicht nur um Bomben und Schusswaffen«

Der Kampf gegen Boko Haram oder al-Shabab findet auch in den lokalen Gemeinden statt und geht über die Anwendung von Gewalt hinaus, erklärt Akinola Olojo im Interview. Olojo forscht über Terrorismus in Subsahara-­Afrika am Transnational Threats and International Crime Programme an dem Institute for Security Studies in Pretoria, Südafrika. Interview Von mehr...
Wendelstein
Thema Ein Besuch bei der Fusionsforschungsanlage Wendelstein 7-X in Greifswald

Von Plasma zu Plutonium

In Greifswald wird in der Versuchsanlage Wendelstein 7-X an der Entwicklung von Fusionsenergie geforscht. Sie könnte die Energieprobleme der Zukunft lösen, ist aber umstritten. Reportage Von mehr...
Acte IV-Polizei
Thema Der »schwarze Samstag« in Paris. Ein Bericht

Plus de rouge, s’il vous plaît

Vom Pariser Bahnhof Saint Lazare setzt sich spontan ein Protestzug in Bewegung. Sein Ziel ist es, sich den Protesten der gilets jaunes (Gelbe Westen) auf den Champs-Élysées anzuschließen.

Reportage Von mehr...