Artikel von Magnus Klaue

dschungel Auf den Spuren eines Sprach-Syndroms

Die Genau-Sager

Eine private Feldstudie zeigt, dass die Deutschen nur noch eine einzige Interjektion gebrauchen. Von mehr...
dschungel Lahme Literaten, Folge 19

Die Poesie des Teebeutels

Jan Wagner am Frühstückstisch. Kolumne Von mehr...
dschungel Lahme Literaten, Folge 18

Terra X für Altphilologen

Raoul Schrott kann auf den Markt werfen, was er will, das bildungsbesoffene Publikum frisst ihm aus der Hand. Kolumne Von mehr...
dschungel Lahme Literaten, Folge 17

Georg Klein

Kein Mut zum Trivialen und kein Talent fürs Avancierte: Die verschwiemelte Prosa von Georg Klein. Kolumne Von mehr...
dschungel Lahme Literaten - Thea Dorn

Deutschsein als Obsession

»Was ist typisch deutsch?«, fragt die Schriftstellerin Thea Dorn. Ihre Dauerbeschäftigung mit Patriotismus, Heimat und Volksseele hat längst zwanghafte Züge. Kolumne Von mehr...
dschungel Lahme Literaten, Folge 15

Das Fräuleinwunder

An einem lauen Frühlingsabend Ende des vergangenen Jahrtausends begab es sich, dass der Spiegel-Redakteur Volker Hage wieder einmal nichts zu tun hatte.

Von mehr...
dschungel Verurteilte Hochstaplerin Anna Sorokin

Die Lust am Spiel

Sich neu erfinden und nicht dem Schicksal fügen: Anna Sorokin hat in den USA vorgegeben, eine Millionärstochter zu sein, um sich ein Leben im Luxus zu ergaunern. Eine Verteidigung. Von mehr...
dschungel Lahme Literaten - Folge 14

Doris Dörrie

Wer von sich selbst sagt: »Ich war immer die Ausnahme«, der war garantiert immer bemüht, wie alle anderen zu sein.

Kolumne Von mehr...
dschungel Lahme Literaten - Folge 13

Peter Stamm

Peter Stamm existiert. Er lebt in der Schweiz. Lange schwankte er zwischen einem Dasein als Schriftsteller und als Buchhalter. Peter Stamms Vater war Buchhalter. Peter Stamm wurde Schriftsteller.

Von mehr...
dschungel Lahme Literaten - Folge 12

Pathos und Fäkalität

Durs Grünbein schreibt tief und ernst - und plappert wie ein neudeutsch gerahmter Pressesprecher. Von mehr...