Artikel von Sabine Küper-Büsch

bosporus
Ausland Istanbuls Stadtregierung lehnt die Kanalbaupläne der türkischen Regierung ab

Istanbul hat den Kanal voll

Die türkische Regierung will bei Istanbul einen gigantischen Kanal bauen. Die oppositionell regierte Stadtverwaltung widersetzt sich dem Projekt. Von mehr...
Ausland Die Türkei konnte ihre Pläne für Nordsyrien bislang nicht durchsetzen

Der Jihadistenversteher hat die Aufsicht

Die Türkei konnte ihre Pläne für Nordsyrien bislang nicht durchsetzen. Die Lage für die Zivilbevölkerung ist dennoch bereits katastrophal. Von mehr...
Reportage Proteste gegen eine Goldmine in der Türkei

Aufstand in den Gänsebergen

In der türkischen Provinz Çanakkale protestieren Umweltschützer gegen eine geplante Goldmine. Sie befürchten in der für Bioprodukte und erlesene Lebensmittel bekannten Region schlimme Auswirkungen auf die Umwelt. Hunderttausende Bäume wurden bereits für die Minenbaustelle gerodet. Von mehr...
Thema Regierungskritiker landen im Kast

Der Zweifrontenkrieg

Erdogans Offensive im syrischen Kurdistan geht weiter. Wer in der Türkei nicht applaudiert, landet schnell im Gefängnis. Von mehr...
Ausland Die Türkei geht gegen syrische Flüchtlinge vor

Im Nationalismus geeint

In der Türkei macht nicht nur die Regierung Stimmung gegen Geflüchtete. Auch die Opposition und liberale Medien beteiligen sich daran. Die Behörden schieben derweil immer mehr Menschen nach Syrien ab. Von mehr...
Ausland Die aggressive Außenpolitik der Türkei

Von Terroristen umzingelt

Die türkische Regierung sucht außenpolitisch die Konfrontation. Erdoğan braucht den ständigen Ausnahmezustand, um an der Macht zu bleiben. Von mehr...
Ausland Türkische Oppositionelle vor Gericht

»Keine Beweise, nur Schuldzuweisungen«

In der Türkei hat der Prozess gegen Aktivisten der Gezi-Proteste begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, sich mit ausländischen Mächten verschworen zu haben. Von mehr...
Ausland Wahlschlappe der AKP

Schmach für den Sultan

Ekrem Imamoğlu hat die Oberbürgermeisterwahl in Istanbul mit einem Rekordergebnis gewonnen. Für Erdoğan ist es eine historische Niederlage, der Nimbus seiner Unbesiegbarkeit ist gebrochen. Von mehr...
Reportage Yeziden und Christen im vom »Islamischen Staat« verwüsteten Nordirak

Verwüstet von den Jihadisten

Nach der Niederlage des »Islamischen Staats« im Norden des Irak sind die Folgen seiner Terrorherrschaft dort unübersehbar. Hilfs­organisationen bemühen sich um Wiederaufbau und die Betreuung der traumatisierten Bevölkerung. Doch die islamistische Gefahr bleibt. Reportage Von mehr...
dschungel Im Nordirak entwickelt sich nach dem Ende des »Kalifats« eine Kunstszene

Die Kunst kehrt zurück

Kalifat kaputt: Der Nordirak ist von der Terrorherrschaft des »Islamischen Staats« befreit. Künstlerinnen und Künstler wagen den Neuanfang. Von mehr...