Ausgabe #

Corona, Crash und Quarantäne

Ist das Virus ein Grund zur Panik? In Deutschland macht man noch Witze über leergekaufte Klopapierregale in den Supermärkten. In Italien darf man hingegen inzwischen nicht mehr ohne Passierschein aus dem Haus. Aber wie gefährlich ist die Coronaepidemie für die kapitalistische Weltwirtschaft? Und wie steht es in Deutschland um die Grundrechte im Fall eines Notstands? Wie werden knappe medizinische Ressourcen verteilt? Das und noch viel mehr erfahren Sie auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Phantasie nicht nur für die Kleinen. In »John Mulaney and the Sack Lunch Bunch« erinnert der Stand-up-Comedian auf Netflix an das Kinderfern­sehen der Siebziger und Achtziger.

Thema

Federica MatteoniGanz Italien wird zur »Roten Zone«
Anton LandgrafWie die Folgen der Coronaepidemie die Weltwirtschaft destabilisieren
Nicholas PotterDie fünf absurdesten Reaktionen auf die Coronaepidemie
Oliver TolmeinÜber bedenkliche grundrechtliche Leerstellen in Deutschlands Pandemieplänen

Inland

Jana BorchersDie Bundesregierung hat angekündigt, Rechtsextremismus stärker zu bekämpfen; ­Migrantenverbände sind skeptisch
Maximilian PichlDie Bundesregierung will mit der Aufnahme weniger Flüchtlingskinder von ihrer Konzept- und Tatenlosigkeit ablenken
Peter NowakGeheimdienste und Terrorbekämpfer befassen sich mit linker Plakatsatire
Rona TorenzDie vertrauliche medizinische Versorgung von Opfern sexueller Gewalt ist in Deutschland noch immer unzureichend
Ralf FischerIn Berlin und Brandenburg stimmen CDU und SPD durchaus auch mit der AfD ab
Roland RöderDer letzte linke Kleingärtner plant Coronareisen in die grüne Idylle

Reportage

Anne Frieda MüllerDie Veränderung in den armenischen Medien

Ausland

Wassilis AswestopoulosFlüchtlingshelfer auf der griechischen Insel Chios werden bedroht
Moritz WichmannDie Kampagne von Bernie Sanders nach der Niederlage am Super Tuesday
Ute Weinmann Eine neue Verfassung soll die Macht des russischen Präsidenten Putin sichern
Ralf BalkeDie Parlamentswahl in Israel bringt keine klaren Ergebnisse
Bernhard SchmidDer guineische Präsident Alpha Condé will eine dritte Amtszeit, die Opposition protestiert dagegen
Julia HoffmannDas Arbeitsrecht in den USA muss reformiert werden, um gewerkschaftliche Organisierung zu erleichtern

Geschichte

Karen Bo, Stefan WirthGedenkstätten erinnern an das Massaker der Wehrmacht im französischen Vercors

Interview

Knut HenkelEin Gespräch mit dem kolumbianischen Staatsanwalt und Gewerkschafter Luis Fernando Otálvaro über Todesdrohungen und den geplanten Streik der Justizangestellten

Disko

Jacinta NandiLinke verstehen nicht, was das ­Problem mit Pornos ist

Antifa

Martin BrandtBjörn Höcke war mit dem »Flügel« zu Gast im völkischen Zentrum Schnellroda

dschungel

Klaus BittermannMartha Gellhorn berichtete Anfang der sechziger Jahre aus palästinensischen Flüchtlingslagern. Klaus Bittermann stellt die Reporterin vor
Bernhard PirklMark Fishers Gedanken zu Depression gehören zu den zentralsten des Theoretikers
Robert ZwargMit der Netflix-Show von John Mulaney auf den Spuren des Kinderfernsehens
Jan-Niklas JägerDas ungewöhnliche Leben des Rockmusikers Alex Chilton
Melanie GötzWassyla Tamzalis Kritik am Kulturrelativismus
Leo FischerIn der »Linken« nachgefragt: Wie soll nach der Revolution ­geheizt werden?
Elke WittichJetzt schon wissen, dass frau sich über das laufende Jahr ärgern wird
Andreas MichalkeSich das Tanzen nicht mehr trauen
Patrick ViolRezension des Buches "Über Nationalismus" von George Orwell

Sport

Simon VolpersÜber den Streit zwischen Fußballfans und DFB

Hotspot

Jana BorchersJoachim Wolbergs will noch einmal Bürgermeister von Regensburg werden
Nikolas LelleSmall Talk mit Sebastian Müller über die Arbeit der »4-Stunden-Liga« in Berlin