Ausgabe #

Ernte ohne Grenzen

Europäische Arbeitsmigration in der Pandemie

Der deutsche Spargel ist gerettet. Die osteuropäischen Saisonarbeiter, die ihn stechen, müssen zum Infektionsschutz erst einmal in Quarantäne. Auch danach werden sie von der Bevölkerung isoliert. Ob auf den Feldern oder in der Care-Ökonomie – in der EU hat man Arbeitsmigranten aus Osteuropa und Nordafrika schon vor der Covid-19-Pandemie ausgebeutet. Doch wie ergeht es ihnen, seit die Maßnahmen zu deren Bekämpfung in Kraft sind? Und wie können sie sich wehren?

Im dschungel läuft:

Schlechte Texte. Der US-amerikanische Zeichner Noah Van Sciver schildert in seiner Graphic Novel »Fante Bukowski« den Kampf eines Möchtegern-Autors an der Schreibmaschine.

Thema

Roland Ibold, Andreea AndreiRumänische Arbeitsmigranten gehen hohe Gesundheitsrisiken ein
Stefan DietlDie europäische Wirtschaft ist auf billige Arbeitskräfte angewiesen – und beutet sie aus
Eszter KovátsDie Ungerechtigkeiten in der Care-Ökonomie sind kein Thema für die EU

Inland

Kirsten AchtelikDie Pandemiebekämpfung ist für die Bundesregierung auch eine wirtschaftliche Frage
Guido SprügelHomeschooling muss man sich leisten können
Ralf Fischer, Philline MetzDas Auswärtige Amt fördert Islamic Relief Deutschland nicht mehr
Hartmut LiebsWer ALG II bezieht, kann keine Notvorräte anlegen
Anna Kow, Barbara SchnalzgerDeutsche Behörden wollen nicht von Femiziden sprechen
Thorsten MenseSachsen zeigt sich bei der Bekämpfung von Covid-19 autoritär
Tobias BuhlmannWie das Studium während der Pandemie aussehen soll, ist weitgehend unklar

Ausland

Marie MeierIn der Coronakrise bittet die türkische Regierung die Bevölkerung um Spenden
Leander F. BaduraArgentinien ist faktisch zahlungsunfähig, doch die privaten Gläubiger verweigern eine Umschichtung der Staatsschulden
Martin SchröderDie Estnische Konservative Volkspartei ist ihrem Ziel, ein Estland nur für Esten zu schaffen, ein Stück näher gekommen
Alex FeuerherdtJihadisten sehen in der Pandemie eine Strafe Gottes, aber auch eine Chance für Terroranschläge
Ute WeinmannDie Exporteinnahmen Russlands schwinden, die Bevölkerung hortet Bargeld
Anton LandgrafDie Covid-19-Pandemie löst eine weltweite wirtschaftliche und soziale Krise aus

Geschichte

Kirsten AchtelikDie Gedenkfeierlichkeiten im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück mussten wegen der Covid-19-Pandemie abgesagt werden

Networld

Paul SimonBei der Kritik an den sozialen Medien sollte man nicht vergessen, was ihr Zweck ist

Interview

Christopher WimmerEin Gespräch mit der Journalistin und Buchautorin Ingrid Strobl

Disko

Eiske SchäferHistoriker sollten bei Vergleichen mit dem Nationalsozialismus Vorsicht walten lassen

Antifa

Jan Marot Rafael Gómez Nieto, ein antifaschistischer Veteran des Spanischen Bürgerkriegs und Zweiten Weltkriegs, ist gestorben

dschungel

Simon Reynolds und Joy Press Joy Press und Simon Reynolds widmen sich in ihrer Studie zu Geschlecht im Pop in einem Kapitel auch den weiblichen Machos der Rockmusik
Heike Karen RungeDie schlechten Gedichte in Noah Van Scrivers Comic Fante Bukowki sind eine Freude
Peter NowakEin Gespräch mit Helmut Dahmer über den Attentäter von Halle
Jens Uthoff Der Retro-Sound der Strokesist unglaubwürdig
Radek KrolczykDie Ausstellung der Fotografin Aenne Biermann im Museum Folkwang in Essen
Konstantin NowotnyDas Konzert von Pisse im Berghain
Tanja DückersDas Buch “Klääsch” von Lisa D.
Karl PfeiferCaroline Fourest neues Buch “Génération offensée”
Gabriele HaefsRezension der Comicadaption von Knut Hamsuns Roman »Hunger«

Sport

Tom David UhligJoggen ist eine verschwitzte Übung in Langeweile

Hotspot

Stefan WirthHussein Salami hat eine moderne Wünschelrute für das neuartige Coronavirus
David PetersGespräch mit Ayesha Khan über eine Rückholaktion für in Pakistan festsitzende Menschen aus Deutschland
Ivo BozicWildtiere in der Nähe von Menschen