Ausgaben

Der Feind in deinem Bad

Porno, Preis und Profit. Auf Pornoplattformen im Internet sind Videos aufgetaucht, die heimlich auf zwei linken Musikfestivals aufgenommen wurden. Die Aufnahmen wurden gelöscht, doch nicht nur die Festivalbetreiber und die Betroffenen debattieren nun…

Im dschungel läuft: Mehr Film, weniger Fest. Das Kino selbst soll wieder im Mittelpunkt der 70. Berlinale stehen. Ein Streifzug vom Potsdamer Platz über den neuen »Berlin Alexanderplatz« ins Reich des King Vidor.

""

Neue Gesichter im Iran

Im Gleichschritt ins Parlament. Die Wahlen am 21. Februar im Iran werden weder frei noch fair sein. Die Unzufrie­den­­­­­heit ist groß, die Wirtschaftslage desaströs. Doch das Regime behauptet, weiterhin die Unterstützung der Bevölkerung zu genießen. Was…

Im dschungel läuft: Foxy Ladies. Wie sich die Journalistinnen bei Fox News gegen ihren über­griffigen Chef wehrten, zeigt der Film »Bombshell«.

""

Die nationale Internationale

Vorsicht Rechte! Die EU warnt vor einer neuen Welle des Rechtsterrorismus und fordert eine gemeinsame Strategie zu dessen Bekämpfung. Denn die Rechtsterroristen bekommen Unterstützung aus den extrem rechten Parteien, sie sind bewaffnet und auch über…

Im dschungel läuft: Anklage mit Folgen. Statt einen klassischen Historienfilm zu drehen, hat Roman Polanski die antisemitische Dreyfus-Affäre als Thriller inszeniert.

""

Der Preis ist heiß

Eine wird gewinnen. Noch haben die US-Demokraten ihre Präsident­schaftskandidatur nicht vergeben. Aber wer hat das Zeug, Donald Trump abzulösen? Linke oder Gemäßigte? Mann oder Frau? Reich oder extrem reich? Mit dem Amtsenthebungsverfahren dürfte es den…

Im dschungel läuft: Glaube, Liebe, Widerstand. Der US-amerikanische Regisseur Terrence Malick erzählt die vergessene Geschichte des Wehr­machts­deserteurs Franz Jägerstätter.

Cover04-2020

Ausgebremst und abgebrannt

Französisch lernen. Nach 46 Streiktagen haben einige französische Gewerkschaften ihre Strategie geändert. Die Pariser Verkehrsbetriebe nahmen ihre Arbeit wieder auf, an anderer Stelle kommt es aber mittlerweile zu wilden Streiks, Sachbeschädigungen und…

Im dschungel läuft: Pop in Nazideutschland. Im Film »Jojo Rabbit« inszeniert Regisseur Taika Waititi sich selbst als imaginären Hitler in der farbenfrohen deutschen Provinz.

Die libyschen Paten

Neue Söldner braucht das Land. Der russische Präsident Putin und sein türkischer Amtskollege Erdoğan intervenieren offen im libyschen Bürgerkrieg – auf verschiedenen Seiten. Die zerstrittene EU und die USA verlieren an Einfluss auf den Konflikt. Alles…

Im dschungel läuft: Gegen die Eingängigkeit. Die japanische Noise-Rock-Band OOIOO erschafft mit den Instrumenten der Rock­musik einen lärmenden Kosmo

Deutschland, du Lohnsau

Arm trotz Arbeit. Die Einkommensungleichheit in Deutschland wächst, denn vom Anstieg der Produktivität profitieren nicht viele. Schwache Gewerkschaften, die schwindende Tarifbindung und der wachsende Niedriglohnsektor sorgen dafür, dass das so bleibt –…

Im dschungel läuft: »Schwierig« in Hollywood. Elaine May war in den siebziger Jahren eine der wenigen Regisseurinnen in Hollywood. Ihre Arbeiten können jetzt in Berlin wiederentdeckt werden.

Wald

Der große Austausch

Mächtiger Mythos. Ob als Erlebnispark für Klein­bürgerfamilien, Versteck für Räuber und Geister oder Projektions­­fläche für Heimatfans, der deutsche Wald erfüllt viele Funktionen. Nebenbei muss er noch für ein gutes Klima sorgen und soll Holz liefern.…

Im dschungel läuft: Irgendwo über dem Regenbogen. Der Film »Judy« zeigt die letzten Monate im Leben der großen und tief gefallenen Judy Garland.

Zeit

Die verlorene Zeit

Ist Zeit wirklich Geld? An dem einen oder dem anderen fehlt es den Menschen im Kapitalismus immer. Aber was ist über­haupt Zeit? Und wie verläuft sie, zyklisch oder linear? Den Zusammenhang von Zeit, Würmern und Schmetterlingen erklärt Dietmar Dath. Wie…

Im dschungel läuft: Boomer, Buffern, Bingen. Im Popjahr 2019 wurden die Alten jung gemacht, die Filme gestreamt und die Klickzahlen manipuliert.

Cover50

Aufklärung mit Hindernissen

Genervt vom Terror. Anfangs wollte niemand von Anis Amri gewusst haben. Der parlamentarische Untersuchungsausschuss fördert nun die Details über den Anschlag, den Täter und sein Umfeld zutage. Bundesinnenministerium und BKA sollen Hinweise auf die…

Im dschungel läuft: Bierzelt calling. Vor 40 Jahren erschien »London Calling« von The Clash. Das Album steckt voller Hits, doch so gut, wie viele Fans meinen, ist es nicht.

Cover49

Two wrongs don’t make a right

Should I stay or should I go? In Großbritannien ist schon wieder Wahlkampf. Die Chancen des Premierministers Boris Johnson, sich bei der Wahl durchzusetzen, stehen nicht schlecht. Der Oppositionsführer Jeremy Corbyn von der Labour-Partei verspricht im…

Im dschungel läuft: Schlechtes Wetter in Manhattan. Woody Allens neue Komödie »A Rainy Day in New York« wurde schon vor der Veröffentlichung im Zuge von »Me Too« kontrovers diskutiert. Nun finden sich auch trotzige Reaktionen Allens im Film.

Ringen um Lateinamerika

 A las barricadas! Straßenschlachten in Chile, Kolumbien und Ecuador, der Sturz des Präsidenten in Bolivien, ein Machtkampf in Venezuela und die Bolsonarisierung Brasiliens: Lange ging es in Lateinamerika nicht mehr so turbulent zu. Was die Menschen auf…

Im dschungel läuft: Queen of Gospel. Über 40 Jahre lang lag der Mitschnitt eines Konzerts von Aretha Franklin im Archiv, nun ist er unter dem Titel »Amazing Grace« im Kino zu sehen.   

Theorie mit Pferdefuß

Faschismus ist kein Ponyhof. Vertreter der soge­nannten Hufeisen­theorie sehen rechts wie links nur »Extremisten«. Allein die bürgerliche Mitte gilt ihnen als demokratisch. Wem bei dieser schrägen Annahme die Gäule durchgehen und wem die Ideologie von…

Im dschungel läuft: 77 Jahre Trash. Rosa von Praunheim feiert Geburtstag. Im Interview erinnert er sich daran, wie er schwul wurde, an seine Filme und an die von ihm ausgelösten Kontroversen.  

Hauptsache Bewegung

Die Sitzenbleiber. Sie blockieren Straßen, besetzen Gruben und schwänzen die Schule – alles für einen guten Zweck. Doch wie wird ziviler Ungehorsam zur radikalen Kritik und wo ist er nur ein Instrument, um den Staat besser und gemütlicher zu machen?…

Im dschungel läuft: Vertonte Amnesie. Michael Gira hat mit seiner Independent-Band Swans ein Album aufgenommen, auf dem Erinnern und Vergessen eine große Rolle spielen. 

50 Jahre Street Credibility

Es war einmal in New York. Vor 50 Jahren begann die Serie »Sesame Street«. Menschen, Monster und Muppets zeigten die Diversität einer fiktiven New Yorker Nachbar­schaft, die Kindern ein fortschrittliches Bild der US-amerikanischen Gesellschaft…

Im dschungel läuft: Das Gesicht des Punk. Debbie Harry hat ihre Memoiren geschrieben. Eine besondere Rolle nehmen darin die Fans von Blondie ein. 

Bambule in Beirut

Aufstand im Libanon. Die Wirtschaft ist in der Krise, die Oligarchie ist korrupt – landesweite Massenproteste führten nun zum Rücktritt von Minister­präsident Saad Hariri. Unterdessen griff die an der Regierung und der Schattenwirtschaft beteiligte…

Im dschungel läuft: Kafka auf Portugiesisch. Um die brasilianische Schrift­stellerin Clarice Lispector ranken sich Mythen. Ihre Prosa zeichnet sich durch Verlang­samung und Sensualität aus. 

Das Ende der Autonomie

Nach dem Verrat. Die USA haben ihre kurdischen Verbündeten im Stich gelassen, die Türkei marschiert im Nordosten Syriens ein. Der türkische Präsident Erdoğan droht den Kurden mit zerquetschten Köpfen, falls sie ihre Selbstverwaltung nicht aufgeben. Diese…

Im dschungel läuft: Filme als Zeugen. Der Partisanenfilm entstand während des Zweiten Weltkriegs in der Sowjet­union. Was Soldaten im Kampf gegen den Faschismus subjektiv und objektiv erlebten, war jahrzehntelang Thema des Genres. 

»Keine konkrete Gefahrenlage«

Von nichts gewusst. Die Zahl der antisemitischen Straftaten ist in Deutschland seit Jahren hoch, die meisten davon haben einen rechtsextremen Hintergrund. Trotzdem sah Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht »keine konkrete Gefahrenlage«, die…

Im dschungel läuft: Eine Meisterin der Kollaboration als Solokünstlerin. Kim Gordon, ehemals Sängerin und Bassistin von Sonic Youth, hat ihr erstes eigenes Album ver­öffentlicht. Auf »No Home Record« zeigt sie sich gewohnt experimentell und offen für neue Einflüsse.   

Vorreiter der Entschleunigung

Ohne Motor geht es nicht vorwärts. Manchen Gegenden Europas geht es prächtig, die Bevölkerung wächst, die Wirtschaft brummt. Andere bleiben jedoch im großen Wettlauf um Wohlstand zurück. Was läuft schief in den Regionen ohne schnelles Internet, ohne…

Im dschungel läuft: Tödlicher Witz. »Joker« mit Joaquin Phoenix in der Titel­rolle ist ein Meisterwerk, das die Debatte über Trump, Clowns und Incels subtil spiegelt. Der düstere Horror kann einem aber schnell zu viel werden.

Der Traum der Demokraten

Kick him out. Die Ukraine-Affäre könnte US-Präsident Donald Trump teuer zu stehen kommen. Er hat in einem Telefon­gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj auf Ermittlungen gegen Joe Biden, den Favoriten unter den Bewerbern um die demokratische…

Im dschungel läuft: Wir waren Charlie. Der Karikaturist Luz zeichnet ein Porträt des anarchischen Redaktionsalltags bei »Charlie Hebdo« vor dem Anschlag.

Halunken der Herzen

Legal, illegal, Nationalratswahl. In welche Skandale auch immer sich Politiker von ÖVP und FPÖ verwickeln, der Zuneigung österreichischer Wähler scheint das keinen Abbruch zu tun. Korruption? Untreue? Parteispendenaffäre? Was soll’s! Grüne und Sozial­…

Im dschungel läuft: Weißer Horror, blonde Bestien. Ari Asters Folk-Horror-Drama »Midsommar« erkundet die Finsternis des Nordens.