Ausgabe #

Gates to Hell

Urteil gegen Microsoft

Früher Foyer der Musterkapitalisten, heute Portal zur Hölle: Microsoft versteht die Welt nicht mehr. Hat der Größte nicht automatisch Recht? Doch die US-Justiz hält Bill Gates nicht mehr für den Größten, außerdem seien Monpole gift fürs Kapital. Am Ende aber bleibt auch in der New Economy Privateigentum heilig, und Gates wird in den Himmel fahren.

Thema

Inland

martin riedlGeplatzte Fusion von Dresdner und Deutscher Bank
Andreas SpannbauerRacak und andere Kriegsgründe
Thomas MüllerWanderkirchenasyl und Abschiebung
Pascal BeuckerNeuer Generalsekretär der CDU
Ivo BozicAlternative Lebensformen

Ausland

Martin SchwarzWahlen in Bosnien-Herzegowina
hermann pfleidererAuslieferungsverfahren gegen mutmaßliche RZ-Mitglieder
ralf dreisRaubesuch in Griechenland
Egon GüntherBenettons Imageprobleme
mark terkessidisCamp der US-Army im Kosovo
peter rheinIsraelische Truppen im Libanon
Friedrich GeigerFrühjahrstreffen von IWF und Weltbank
Bernhard HummelRegierungsumbildung in Japan
dirk frankeKrise der Biotech-Industrie

Seite 16

Stefan WirnerRechte Verbingungen eines ZDF-Historikers

Interview

Wladimir N. PopowAnarchosyndikalist Michail Magid über Russlands Kriegsregierung

Disko

Antifa

christian dornbuschSigill heißt jetzt Zinnober
heribert schiedelBurschenschaftskommers in Innsbruck

dschungel

Sport

martin schlöglCasting-Hallenturnier in Berlin

Hotspot