2009/38
Ausgabe #

60 Jahre Kommunismus

Die Volksrepublik China feiert Geburtstag

Am 1. Oktober 1949 rief Mao die Volksrepublik aus. Seitdem hat sich vieles verändert und vieles auch nicht. Heute ist China auf dem großen Sprung zur Weltmacht, aber dazu muss noch mancher Sack Reis geschultert werden. Lesen Sie, wie China zu dem autoritären Staat wurde, der er ist, wie der Jahrestag gefeiert werden soll, wie eine Rotarmistin die Kulturrevolution erlebte und einen Nachruf auf den deutschen Maoismus. Außerdem im Dschungel: Bliefe von dlüben von Christian Y. Schmidt und ein Chinesisch-Sprachkurs

Im dschungel läuft:

Jubiläum: Edgar Wallace. Nachruf: Horst Stowasser. Pop: Avantgarde aus China. NS-Geschichte: Deporta­tionen in Norwegen.

Thema

Uli KrugMao und die Deutschen
Felix WemheuerYe Weili im Gespräch darüber, wie die Kulturrevolution ihr Leben veränderte
Felix WemheuerÜber den autoritären Kapitalismus der Volksrepublik China
daniel fuchsVorbereitungen der Jubiläumsfeierlichkeiten und die Herrschaft der Kommunistischen Partei

Inland

Magnus KlaueÜber das Förderprogramm »Weltwärts« der Bundesregierung
Markus StröhleinDie Pannenserie der Berliner S-Bahn
sebastian loschertÜber die »Volksinitiative« von Jürgen Elsässer
Volker WeißÜber den erbärmlichen Zustand des Konservatismus in Deutschland
Felix BaumÜber den Verkauf von Opel

Reportage

Bernhard SchmidEine Reise mit afrikanischen Menschenrechtlern durch Burundi und Kongo

Ausland

Nils BrockArgentinien und Mexiko wollen Cannabis legalisieren
Thomas SchmidingerÜber das letzte armenische Dorf in der Türkei
Ute WeinmannNeue Enthüllungen im Fall der Entführung der »Arctic Sea«
Jörn SchulzÜber die Deutschen in Afghanistan
Oliver M. PiechaÜber das iranische Atomprogramm

Seite 16

Axel BergerOpel und die deutsche Industriepolitik

Interview

Catrin DinglerIda Dominijanni im Gespräch über die Sex-Skandale um Berlusconi im postpatriarchalen Zeitalter

Antifa

dschungel

Hotspot