2014/02
Ausgabe #

Ich sehe was, was du nicht siehst

Cyborgs organisieren sich

Google Glass für Blinde. Mit dem »Visor« sieht man besser. Dass Technologie nicht nur helfen kann, eine körperliche Behinderung auszugleichen, sondern auch, natürliche Fähigkeiten zu verbessern, wussten wir früher vor allem aus der Science-Fiction. Dann sprintete Oscar Pistorius auf seinen Prothesen allen davon. Jetzt eignen sich Menschen mit Behinderung und technischer Assistenz den Begriff »Cyborg« offensiv an und ­organisieren sich. Alles über gute und böse Cyborgs auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Nix los ohne Almosen. Über den Umgang der Leistungsgesellschaft mit fleißigen Bettlern und Lazy Beggars.

Thema

Wolfgang NeuhausDie Ambivalenz der Cyborgisierung
Jonathan WeckerleIn Berlin wurde der erste deutsche Cyborg-Verein gegründet
Enno ParkCyborg-Technologien und Behinderung
Cord RiechelmannDer revolutionäre Cyborg bei Donna Haraway

Inland

Gaston KirscheHamburgs Szeneviertel als »Gefahrengebiete«
Martin NiewendickIn Bünde wird die Reichskriegsflagge gezeigt
Jörg SundermeierDer Streit um kritische Edition von Hitlers »Mein Kampf«
Andreas KoobProteste gegen Flüchtlingsheim in Baden-Württemberg
Peter NowakDie Linke und die Sicherheitsdebatte um den Berliner Görlitzer Park
Svenna TrieblerStromkosten für Hartz-IV-Empfänger

Reportage

Zeyneb El HoussemDenkmalschutz von unten in einer tunesischen Stadt

Ausland

Doerte LetzmannGroßbritannien streicht Sozialleistungen für EU-Bürger
Catrin DinglerNationalchauvinistische Proteste in Italien
luise malchertProteste von Textilarbeitern in Kambodscha
Bernhard SchmidFrankreichs Intervention in der Zentralafrikanischen Republik
Thomas von der Osten-SackenDer wachsende Einfluss von al-Qaida im Nahen Osten

Seite 16

Boris MayerDie Redtube-Affäre und ihre Folgen

Interview

Ute WeinmannDenis Lewin im Gespräch über die Protestbewegung in der Ukraine

Disko

gruppe »antifa klein-paris«Deutsche Mobs und linker Antirassismus

Antifa

Fabian KunowDie rechtsextreme Veranstaltungsreihe »Dienstagsgespräch« in Berlin

dschungel

Jan TölvaBetteln und dessen Kriminalisierung
jan rathjeSexismus in der Gamer-Szene
Pascal JurtJakob Kramertisch und Werner Gilits im Gespräch über das Massaker von Minenarbeitern im südafrikanischen Marikana
Catrin DinglerDas Buch »Adorno in Neapel« von Martin Mittelmaier

Sport

Tobias MüllerDer belgische Fußballclub KAS Eupen

Hotspot