2014/16
Ausgabe #

Das syrische Inferno

Der Krieg und die Flüchtlingskatastrophe

Ein Land wird zerstört. Drei Jahre dauert der Krieg in Syrien bereits an, längst hat er sich internationalisiert. Die Uno hört auf, die Toten zu zählen, und fast neun Millionen Menschen sind auf der Flucht. Ein Ende der Kämpfe ist nicht in Sicht. Ein Blick auf Bashar al-Assads Milizen und eine Reportage aus dem jordanischen Camp Za’atari, in dem mehr als 100 000 syrische Flüchtlinge untergebracht sind, auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Torten & Death Metal. Der kalifornische Künstler Scott Hove fertigt albtraumhafte Kucheninstallationen.

Thema

Oliver M. PiechaSyrien im vierten Kriegsjahr
Boštjan VidemšekReportage aus dem jordanischen Flüchtlingscamp Za’atari

Inland

Claire HorstStreit um ein Gemälde in Berlin zur Totalitarismustheorie
Wolf-Dieter VogelDer Tazlab-Kongress und die Liebe zur EU
evelyn tietzeDer Kongress »Antifa in der Krise?«
Horst PankowDer NSA-Untersuchungsausschuss im Bundestag
Christian JakobNach der Räumung des Flüchtlingsprotestcamps in Berlin-Kreuzberg

Reportage

Nadia SaadiVier Frauenporträts aus Marokko

Ausland

Catrin DinglerDie Reformen der italienischen Regierung und die Proteste dagegen
Bernhard SchmidDie Pläne des neuen französischen Premierministers
Moritz WichmannWeniger Regeln für Wahlkampfspenden in den USA
jocelyne cognordDie Wirtschaftslage in Griechenland
Ute WeinmannSeparatismus in der Ostukraine

Seite 16

Enno ParkDas Urteil über die Vorratsdatenspeicherung

Interview

Karl PfeiferBálint Magyar im Gespräch über die Wahlen in Ungarn

Disko

Peter NowakCare-Revolution und Kapitalismus

Antifa

dschungel

Scott Hove im Gespräch über seine Skulpturen von falschen Torten
Magnus KlaueDas italienische Thriller-Filmgenre »Giallo«
Kristof Maria KünsslerDas englische Punk-Duo Sleaford Mods auf Tour
Gaston KirschePolitische Dokumentarfilme aus der DDR
Andreas MichalkeBerlin Beatet Bestes. Folge 237.

Sport

Jan TölvaTod im Stadion. Die Hillsborough-Tragödie vor 25 Jahren

Hotspot