Cover #03
Ausgabe #

Keine Rettung in Sicht

Der »Shutdown« in den USA

Das bisschen Haushalt. Teile der US-Verwaltung sind wegen des Streits um das Geld für den Bau einer Grenzmauer zu Mexiko seit Wochen lahmgelegt. Solange das Budget für die Grenzbefestigung nicht freigegeben ist, bleibt der »Shutdown« bestehen. Präsident Donald Trump droht mit Fast Food und dem nationalen Notstand, sollten die Demokraten seinen Plänen weiterhin nicht zustimmen. Seine Steuerpolitik führt zu einem gigantischen Budgetdefizit und sein Verhältnis zu Russland bringt ihn abermals in Bedrängnis.

Im dschungel läuft:

Pause von der Gitarre. Sharon Van Etten geht neue Wege. Statt rockiger Riffs erklingen auf »Remind Me Tomorrow« düstere Synthesizer.

Thema

Anton LandgrafDer »Shutdown« schwächt die USA
Emanuel BergmannTrumps Mauerbau war als Wahlkampfsstrategie erfolgreich, mittlerweile ist er vielen Amerikanern gleichgültig
Moritz WichmannDas Briefwahlergebnis in North Carolina gibt Rätsel auf
Julia HoffmannKira Sanbonmatsu, Professorin am Center for American Women and Politics der Rutgers University, im Gespräch über den Einfluß von Frauen in der US-amerikanischen Politik

Inland

Jörn SchulzDie AfD ist ohne André Poggenburg nur scheinbar gemäßigter
Roland RöderKrauts und Rüben - Teil 47: Der letzte linke Kleingärtner geht demonstrieren, darf aber keine Rede halten
Arthur BuckowKritik der Gewalt – ob mit oder ohne Kantholz
Kevin CulinaHinter den Brandstiftungen und Morddrohungen im Rhein-Main-Gebiet stecken wahrscheinlich extreme Rechte
Stefan DietlTrotz der Warnstreiks an den Flughäfen – in Deutschland wird nur ungern gestreikt
Marek WinterDie SPD schwächelt in ihrer einstigen Hochburg Brandenburg, die AfD erstarkt
Ralf FischerDie Ditib gibt sich selbstkritisch – und konferiert mit Muslimbrüdern

Reportage

Volodya VagnerTödliche Arbeitsbedingungen in der Türkei

Ausland

Sebastian BartoschekEin Attentäter hat aus Hass auf die ehemalige Regierung Polens den Danziger Bürgermeister getötet
Christopher WimmerIn Indien streikten rund 200 Millionen Menschen gegen die Regierung
Federica MatteoniDie italienische Regierung sucht die Nähe der »Gelben Westen« in Frankreich
Thomas Ruttig Der von den USA angekündigte Truppenabzug aus Afghanistan
Alex VeitIn der Demokratischen Republik Kongo wurde ein Herausforderer des despotischen Präsidenten Joseph Kabila zum Wahlsieger erklärt
Marta Durán de Huerta , Timo DorschDie Zapatistas bleiben gegenüber dem neuen mexikanischen Präsidenten kritisch

Ökologie

Felix RiedelEine fragwürdige Studie behauptet, Bio-Landwirtschaft sei schädlich für das Klima

Interview

Nicole TomasekGuaracy ­Mingardi, Politikwissenschaftler, im Gespräch über organisierte Kriminalität in Brasilien

Disko

Melanie GötzLinke Relativierungen und rechte Islamkritik

Antifa

Markus WinterDer niedersächsische AfD-Jugendverband soll neu gegründet werden, an seiner rechtsextremen Orientierung ändert das nichts

dschungel

Marco EbertDie rechte Agitation gegen das Frauenwahlrecht in der Weimarer Republik
Tal LederDie israelische Organisation Hillel hilft Juden bei der Abkehr von der Orthodoxie
Anne Kreby Michel Houllebecqs Roman »Serotonin«
Steffen GreinerSharon Van Ettens neues Album »Remind Me Tomorrow«
Magnus KlaueLahme Literaten - Folge 4
Moritz StrickertJane Wards Buch »Nicht Schwul«
Micheal Diamond, Adam HorovitzImprint - Abdruck aus: »Beastie Boys Buch«
Leo FischerSanktionen und ihre Macht über unser Leben
Elke WittichDas Medium - Twitterverbot für Idioten
Uli KrugPlatte Buch - Bob Moulds neues Album »Sunshine Rock«

Sport

Simon VolpersRassismus und Antisemitismus waren im deutschen Fußball auch 2018 virulent

Hotspot

Peter NowakSmall Talk mit Andreas ­Komrowski von der »AG Taxi« der Gewerkschaft Verdi über den Widerstand gegen das Unternehmen Uber
Ivo BozicBitte nicht füttern - Tiergerechte Sprache
Bernd BeierVictor Lenta, Faschist im Ordnerdienst der »Gelben Westen«
Homestory