Ausgabe #

Road to Ruin

Die Coronakrise und der Wahlkampf Trumps

Die amerikanische Pleite. Tausende Betriebe sind insolvent, Millionen US-Bürger arbeitslos und der Kongress kann sich nicht auf Subven­tions­maßnahmen für die Wirtschaft einigen. Nur bei der Pandemie gilt »America First«, in keinem Land ist die bekannte Zahl der Infizierten und auch der Todesopfer höher. Bislang schien kein Skandal Präsident Donald Trump ernsthaft schaden zu können, doch nun wachsen selbst in seinem Umfeld die Zweifel an seiner Wiederwahl. Die Republi­kaner halten allerdings weiter zu Trump.

Im dschungel läuft:

Kanye kann es (nicht). Seine Präsidentschaftskan­di­datur hat Kanye West an­­ge­kündigt, sein neues Album auch. Doch es erscheint nicht.

Thema

Emanuel BergmannDie Auswirkungen der US-amerikanischen Coronapolitik auf die Wahlchancen Donald Trumps
Carl MelchersTrump hat sein Versprechen, die Kohleindustrie wieder zu beleben, nicht gehalten
Moritz WichmannDie US-Republikaner halten weiterhin zu Donald Trump

Inland

Tim HerboldDas Versprechen gleicher Bildungs­chancen verdeckt die Ursachen der Armut
Alexandra GehrhardtDer nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul erntet Kritik wegen seiner »law and order«-Politik
Ralf FischerWarum Juden weiterhin besser auf massive Holztüren statt auf Antisemitismusbeauftragte vertrauen sollten
Marie GogollBeschäftigte der Restaurantkette Nordsee fürchten um ihre Arbeitsplätze
Guido SprügelDie Pandemie befeuert die Debatte über Prostitution in Deutschland
Peter NowakDie Coronakrise macht auch linken Zentren zu schaffen

Ausland

Hannah WettigAuf die Explosion in Beirut folgen Proteste und eine Regierungskrise
Wassilis AswestopoulosDie griechische Regierung plant die Erweiterung des Flüchtlingslagers Moria auf Lesbos
Detlef zum WinkelDie wachsenden Probleme beim Bau des dritten Atomreaktors in Flamanville
Catrin DinglerNeuer Gesetzentwurf in Italien stellt Hasspropaganda und Gewalt gegen LGBT explizit unter Strafe
Bernhard SchmidDer Präsident der Côte d’Ivoire, Alassane Ouattara, will für eine dritte Amtszeit ­kandidieren
Knut HenkelMit Straßenblockaden protestiert die Opposition gegen die erneute Verschiebung der Wahlen in Bolivien

Geschichte

Nikolas LelleVor 100 Jahren prägte Adolf Hitler in einer Rede die nationalsozialistische Vorstellung von Arbeit

Hintergrund

Joseph KeadyEine Leseliste der extremen Rechten in den USA wird analysiert

Interview

Edmond JägerEin Gespräch mit der ungarische Journalistin Nóra Diószegi-Horváth

Antifa

Michael BergmannAn der B96 in Sachsen ­demonstrieren weiterhin Rechtsextreme
Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

dschungel

adriano sofriImprint: Adriano Sofri kommentiert die Coronakrise in Italien
Andreas StrauchWarum ist das neue Album von Kanye West noch nicht erschienen
Holger Heiland Die Agentenkomödie »Mossad«
Daniel MoersenerEin Interview mit dem Regisseur Klaus Lemke über den deutschen Film
Vincent KleinbubDer Umgang der Bayreuther Festspiele mit dem Antisemitismus Richard Wagners
Peter NowakAnatole Dolgoffs Buch »Links der Linken«
Leo FischerBekanntgabe der Kanzlerkandidatur von Olaf Scholz
Elke WittichEin Bericht über vermeintliche Deutschenfeindlichkeit in Norwegen
Felix Schilk»Schleichend an die Macht« von Andreas Audretsch und Claudia C. Gatzka

Sport

Heinrich ThüerDie Ultras haben Fußball­stadien in Deutschland zu besseren Orten gemacht

Hotspot

Jan MarotDer frühere spanische König Juan Carlos hat sich nach Abu Dhabi abgesetzt
Jörn SchulzDie Pandemie wird in den kapitalis­tischen Alltag integriert
Peter NowakSmall Talk mit Marlis Fuhrmann (Linkspartei) über die Räumung der Neuköllner Kiez­kneipe »Syndikat«