Artikel über Frankreich

Antifa Bei den französischen Kom­munalwahlen konnte der Rassemblement National nur wenige Erfolge erzielen

Regieren, ohne aufzufallen

Insgesamt fielen die französischen Kommunalwahlen nicht sonderlich gut für den Rassemblement National aus. Doch in etlichen Städten wurden Bürgermeister der rechtsextremen Partei wiedergewählt, auch neue kamen hinzu. Von mehr...
Ausland Der Konflikt um das Demons­trationsrecht und die neuen Proteste in Frankreich

Das umstrittene Demonstrationsrecht

Die französische Exekutive will das Versammlungsrecht einschränken. Demonstrationen von Krankenhausbeschäftigten und für die Rechte illegalisierter Einwanderer finden dennoch statt. Von mehr...
Ausland Die Proteste gegen rassistische Polizeigewalt in Frankreich dauern an

Justiz versus Präfektur

An den Demonstrationen wegen des gewaltsamen Todes George Floyds beziehungsweise Adama Traorés entzünden sich in Frankreich neben politischen auch institutionelle Konflikte. Von mehr...
Julia Kristeva in Paris, 1987
dschungel Die erste Biographie über Julia Kristeva

Radikale Unaufgeregtheit

Die französische Theoretikerin und Psychoanalytikerin Julia Kristeva wurde oft mit poststrukturalistischen Autorinnen und Autoren ihrer Zeit in einen Topf geworfen. Was ihr Denken beeinflusste und wie eigenständig es war und ist, zeigt nun die erste Biographie über sie. Von mehr...
Ausland Trotz des Demonstrationsverbots protestieren in Frankreich Zehntausende gegen Rassismus und Polizeigewalt

George Floyd und Adama Traoré

Auf teils überraschend großen Kundgebungen wurde in Frankreich der Opfer rassistischer Polizeigewalt gedacht. Von mehr...
Viel zu selten gelesen: Albert Memmi, 1982
dschungel Eine Würdigung des verstorbenen Soziologen Albert Memmi

Ein Denken in Ambivalenzen

Seine theoretischen Schriften über Rassismus, Kolonialismus und Antisemitismus sind von großer Aktualität: Zum Tod des französisch-­tunesischen Soziologen und Schriftstellers Albert Memmi, der im Alter von 99 Jahren in Paris gestorben ist. Von mehr...
Ausland Die Regierungspartei LREM steht bei den Kommunalwahlen vor einer Niederlage in sämtlichen Großstädten Frankreich

Debakel mit Ansage

Die im März verschobene zweite Runde der französischen Kommunalwahlen soll Ende Juni stattfinden. Die Regierungspartei LREM steht vor einer Niederlage in Paris und sämtlichen anderen Großstädten. Von mehr...
Antifa Rafael Gómez Nieto, ein antifaschistischer Veteran des Spanischen Bürgerkriegs und Zweiten Weltkriegs, ist gestorben

Die spanische »Neunte« gegen Nazi-Deutschland

Der spanische Republikaner Rafael Gómez Nieto schloss sich nach der Niederlage im Bürgerkrieg der alliierten Einheit »La Nueve« an. Diese war maßgeblich an der Befreiung von Paris beteiligt und kämpfte sich gegen die nationalsozialistische Wehrmacht und SS-Divisionen bis nach Berchtesgaden durch. Von mehr...
Paris
Ausland In Frankreich könnte es wegen der geplanten Lockerungen der Maßnahmen gegen die Pandemie zu Streiks kommen

Der Preis des Protests

Ab kommenden Montag sollen in Frankreich die Maßnahmen gegen die Pandemie gelockert werden. Bildungsgewerkschaften wollen gegen Schulöffnungen streiken. Am 1. Mai wurden in Paris mehrere Demonstrationen aufgelöst. Von mehr...
Antifa Die Strategien von FPÖ, AfD und Lega in der Coronakrise

Populistisch gegen die »Coronadiktatur«

Auch in der Coronakrise geben sich die FPÖ und die AfD als die Parteien der Unzufriedenen. Die italienische Lega hat eine andere Strategie gefunden. Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Clémentine Dreyfus vom Kollektiv »Collages Féminicides« über häusliche Gewalt in Frankreich

»Unsere Wut auf den Staat ist groß«

Eine Kommission des französischen Parlaments, die prüfte, ob das Strafrecht um den Begriff des ­Femizids ergänzt werden sollte, lehnte das kürzlich ab. Der ­Begriff sei »unnütz« und »kontraproduktiv«. Die Jungle World hat darüber mit Clémentine Dreyfus gesprochen. Sie gehört dem Kollektiv »Collages Fémi­nicides« an, das seit August 2019 in Frankreich mit Straßen­plakaten auf häusliche Gewalt und Femizide aufmerksam macht und mittlerweile eine breite feministische Bewegung ausgelöst hat. Von mehr...
Auch Oscar Wilde war fasziniert von der Homosexualität im antiken Griechenland. Auf diesem Bild, aufgenommen während eines Besuchs in Athen, trägt er eine landestypische Tracht
dschungel Didier Eribons »Betrachtungen zur Schwulenfrage« sind veraltet

Homosexuell in Anführungszeichen

In seinem mittlerweile 20 Jahre alten Buch »Betrachtungen zur Schwulenfrage«, das Ende 2019 erstmals auf Deutsch erschien, zeigt sich Didier Eribon zwischen der Queer Theory, der Schwulenbewegung, der Soziologie und Michel Foucault so sehr hin- und hergerissen, dass ihm kaum ein folgerichtiger Gedanke gelingt. Von mehr...
Antifa Anhänger des französischen Rassemblement National neigen zu Verschwörungstheorien über Covid-19

Das Virus des Verschwörungsdenkens

Anhänger des Rassemblement National neigen in der Coronakrise eher zu Verschwörungstheorien als diejenigen anderer französischer Parteien. Die rechtsextreme Partei betreibt eine Kampagne gegen die Bevölkerung der Banlieues. Von mehr...
Ausland Erst Kommunalwahlen, dann Ausgangssperre in Frankreich

Erst Wahl, dann Ausgangssperre

Die erste Runde der französischen Kommunalwahlen fand trotz der Coronakrise statt – mit der geringsten Wahlbeteiligung seit der Gründung der Fünften Republik 1958. Von mehr...
Overflowing trash bins are seen near a metro station as waste incineration plants go on strike in Paris, France
Ausland Die französische Regierung zerstreitet sich wegen eines Gesetzentwurfs über Sonderurlaubsansprüche

Zoff auf der Regierungsbank

Die französische Regierung zerstreitet sich über einen liberalen Antrag über Ansprüche auf Sonderurlaub für Beschäftigte. Die sozialen Auseinandersetzungen gehen weiter. Von mehr...