Artikel über Guatemala

Alejandro Giammattei
Hotspot Der neue Präsident Guatemalas

Das rechtere Übel

Der neue Präsident Guatemalas steht für Law-and-Order, dabei war er selbst schon im Knast. Alejandro Giammattei lehnt Abtreibung ab, die Todesstrafe will er wieder einführen. Von mehr...
Ausland Stichwahl in Guatemala

Zwei für den Pakt der Korrupten

Für die Stichwahl zur Präsidentschaft Guatemalas haben sich zwei Kandidaten aus der korrupten politischen Führungsschicht qualifiziert. Thelma Cabrera, eine Kandidatin der Indigenen und Klein­bauern, errang einen Achtungserfolg. Von mehr...
Hotspot Porträt - Sandra Torres

In der Stichwahl

Eine Sozialdemokratin – das klingt zunächst nicht so schlecht, wenn man sich ansieht, wer in den meisten anderen Ländern Lateinamerikas derzeit regiert. Noch regiert sie aber nicht.

Von mehr...
Cornelio
Ökologie Der Kaffeeanbau in Guatemala ist bedroht

Wenn die Kaffeepflanze durchdreht

Acatenango ist eine der acht traditionellen Anbauregionen für Kaffee in Guatemala. Dort macht den Kaffeebauern nicht nur der Kaffeepilz zu schaffen, der für sinkende Erträge gesorgt hat, sondern auch der Klimawandel und der niedrige Börsenpreis für Kaffee. Von mehr...
Guatemala
Ausland Die Regierung Guatemalas beendet das Mandat für UN-Ermittler gegen Korruption

Rausschmeißen statt aufklären

Seit 2007 ermittelt die UN-Kommission CICIG gegen Straflosigkeit und Korruption in Guatemala. Doch die Regierung von Jimmy Morales hat ihr Mandat nun vorzeitig beendet. Von mehr...
FAFG
Reportage Die Stiftung für forensische Anthropologie in Guatemala exhumiert Opfer von Kriegsverbrechen

Die Toten zum Reden bringen

In Guatemala gibt es zahlreiche geheime Massengräber, meistens stammen sie aus dem Bürgerkrieg (1960-1996), dem rund 200 000 Men­schen zum Opfer fielen. Die Mitarbeiterinnen und Mit­arbeiter der Stiftung für forensische Anthropologie (FAFG) ex­humieren und identifizieren die Toten und verschaffen vielen Angehörigen der Opfer nach Jahren endlich Gewissheit über deren Verbleib. Von mehr...
Roxana Baldetti
Ausland In Guatemala ist eine ehemalige stellvertretende Präsidentin wegen krimineller Vereinigung und Betrugs verurteilt worden

Zauberwasser kostet

Die ehemalige stellvertretende Präsidentin Guatemalas, Roxana Baldetti, wurde in ihrem ersten Korruptionsprozess verurteilt. Doch die systematische Bereicherung durchzieht ganz Guatemala. Die »Allianz der Korrupten« droht, das Land zu übernehmen. Von mehr...
Guatemala-Stadt
Ausland In Guatemala gibt es Proteste gegen den Versuch der Regierung, Strafermittlungen gegen korrupte Politiker zu behindern

Frontalangriff auf die Justiz

In Guatemala demonstrieren Tausende Menschen gegen den Versuch der Regierung, Strafermittlungen gegen korrupte Politiker und Unternehmer zu behindern. Manche sprechen gar von einem Putsch der Regierung gegen die Verfassung. Von mehr...
10_14
Reportage Proteste gegen die Silbermine El Escobal in Guatemala

Giftiges Silber

Seit Jahren gibt es Proteste der Anwohner gegen die Silbermine El Escobal in Guatemala. Die Auseinandersetzungen kosteten bereits mehrere Menschenleben. Zwar wurde die Abbaulizenz vergangenes Jahr entzogen, doch eine endgültige Gerichtsentscheidung steht noch aus. Reportage Von mehr...
Ausland In Guatemala verbrannten vor einem Jahr zahlreiche Mädchen in einem staatlichen Kinderheim

Tod im Sicheren Zuhause

In Guatemala fanden vor einem Jahr 41 Mädchen bei einem Brand in einem staatlichen Kinderheim den Tod, 15 weitere überlebten schwerverletzt. Sie hatten versucht, sexuellem Missbrauch und Gewalt zu entfliehen. Von mehr...
Guatemala
Ausland Proteste gegegen Korruption in Guatemala

Der Pakt macht Probleme

In Guatemala halten die Proteste gegen Korruption und Straflosigkeit an. Zuletzt sorgte die Wahl des Parlamentspräsidiums für Unmut. Von mehr...
12
Ausland Guatemalas Präsident Jimmy Morales steht unter Korruptionsverdacht

Da vergeht ihm das Lachen

Guatemalas Präsident Jimmy Morales wird Korruption vorgeworfen, Hunderttausende Menschen gingen gegen ihn auf die Straße. Von mehr...
Reportage Piratenradios in Guatemala

Das Radio links der Kuh

Der illegale Sender Mujb’ab’l Yol’ ist eines von 250 Piratenradios in Guatemala. Von mehr...