Artikel über Obdachlosigkeit

Inland In Berlin wird als Mittel gegen Obdachlosigkeit die Beschlagnahmung von Wohnraum diskutiert

Beschlagnahmen statt räumen

In Berlin kooperiert eine Stadtteilgruppe mit der Linkspartei, um die Räumung einer Wohnung zu verhindern. Von mehr...
Berlin
Inland In Berlin fanden Proteste für die Rechte von Wohnungslosen statt

Rechte statt Almosen

Mit einer Mahnwache forderten Mieter- und Obdachloseninitiativen in Berlin Rechte für Wohnungslose. Auch die Politik des rot-rot-grünen Senats kritisieren sie. Von mehr...
Turm
Reportage In der italienischen Stadt ­Livorno unterstützt die Mietergewerkschaft Asia Wohnungslose

Ein Platz im Turm

Seit der Wirtschaftskrise 2008 häufen sich in Italien die Zwangsräumungen von Wohnungen. In Livorno, das besonders von der Krise getroffen wurde, unterstützt die Mieter­gewerkschaft Asia Wohnungslose und hat unter anderem ein leer­stehendes Hochhaus besetzt. Von mehr...
Obdachlosigkeit
Thema Die Stadt Frankfurt am Main benötigt ein Konzept gegen Obdachlosigkeit

Die Gefahr zu versinken

Nach Angaben des Sozialdezernats leben in Frankfurt rund 2700 Menschen, die keine Wohnung haben. Obdachlos sind sie deshalb nicht zwangsläufig. Von mehr...
Obdachlosigkeit
Thema Die extreme Rechte instrumentalisiert das Thema Obdachlosigkeit

Parkbänke für Deutsche

Immer mehr Menschen in Deutschland haben keinen festen Wohnsitz. Der Debatte über die scharfe Konkurrenz um Mietwohnungen und die steigende Straßenobdachlosigkeit will die extreme Rechte eine vorhersehbare Stoßrichtung geben. Von mehr...
Nur online
Inland Ein SPD-Landespolitiker will seinen Berliner Wahlkreis obdachlosenfrei machen

Sozialdemokratisches Kaltland

Ein Berliner SPD-Landespolitiker will Obdachlose aus seinem Wahlkreis vertreiben. Von mehr...
Inland Wenn Nazis ihr Herz für Obdachlose entdecken

Nach ganz unten getreten

Kaum eine Gruppe ist weniger vor Gewalt geschützt als Obdachlose. Ausländer schlagen dabei nicht häufiger zu als Deutsche – im Gegenteil. Kommentar Von mehr...